Selch-Fisolen-Suppe

Zutaten für 2 Personen:

1 Selchroller

500 g Stangenbohnen

2 Tassen Reis (ungekocht)


Vorweg gehört dazu gesagt: Nehmt ihr einen kleinen Selchroller (Teilsames geht natürlich auch), und verarbeitet ihn zur Gänze in dieser Suppe bzw seid ihr 4 Erwachsene und/oder Fleischliebhaber, dann nehmt einen kleinen Selchroller zum Verkochen. Ihr könnt es aber auch anders, um nicht zu sagen BESSER machen, wenn ihr einen mittelgroßen (etwa 500 g Stück) Selchroller nehmt, euch nur zwei oder drei schöne Schnitten runter schneidet, den Rest kalt stellt und am nächsten Tag für einen überbackenen Schinkenauflauf verwendet. Wir sind natürlich sehr sparsam was Fisch und Fleisch anbelangt, deshalb nehmen wir ein kleines Stück dieser Leckerei, und teilen das noch auf besagte zwei Mahlzeiten auf - und in Wahrheit sind wir viereinhalb Personen, wobei die Kinder teilweise mehr oder zumindest gleich viel essen, wie wir "Großen". Egal, nun zum Eigentlichen...


Wir geben das gute Stück in einen Topf mit Wasser und lassen es für eine Stunde (oder auch gerne länger) kochen. Zwanzig Minuten, bevor das Essen fertig sein soll, stelle ich den Reis zu. Wenn das geschehen ist, putzen wir die Fisolen. Einfach die Enden abschneiden und die grünen Bohnen in gleichmäßig große (oder kleine) Stücke schneiden. Aber Achtung: Je kleiner ihr das Gemüse schneidet, desto schneller ist es gar oder im schlimmsten Fall sogar gatschig. Deshalb teilen wir sämtliches Gemüse in größere Stücke.


Wenn der Selchroller gut durch ist, mit einer Fleischgabel auf ein Schneidebrett legen, und entweder alles oder eben nur zwei, drei Scheiben runter schneiden und klein würfeln. Den Rest, wie gesagt, einfach in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag verwerten, zum Beispiel für einen leckeren Nudelauflauf. Das gewürfelte Gut kommt wieder zurück in die Selchsuppe, so wie die Fisolen. Alles noch für zehn Minuten köcheln lassen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Ihr werdet sehen: Das Nutscherl gibt so viel Geschmack, und die Fisolen zusätzlich, dass man keinerlei Geschmacksverstärker braucht!!! Wer mag, kann sogar noch einen Löffel Sauerrahm einrühren - das ist dem Gusto überlassen!


Serviert wird ganz einfach: Je nach Portionsgröße einen bis zwei Schöpfer Reis in eine Schale geben und anschließend mit der leckeren Suppe übergießen. Einmal gut verrühren et voila, fertig ist der gesunde Traum. Kalorienbewusst, nahrhaft und superlecker - für uns ein absoluter Hochgenuss. Wir hoffen, euch schmeckt's auch!





8 Ansichten
 

0664 145 02 45 - 0677 630 978 94

Triester Straße 84/10
2620 Neunkirchen

  • Facebook

©2019 by ANDELA Sportunion.